Brownie-Fudge Cookies

Sind wir nicht alle manchmal kleine Krümelmonster? Wir auf jeden Fall! Und wir haben das perfekte Cookie Rezept für euch: Süß-schokoladig und innen noch ein bisschen weich. Einfach lecker!

Zutaten

Für 18-24 Cookies benötigst du:

60g                zerlassene Butter

100g               geschmolzene Schokolade

150g               brauner Zucker

1 Päckchen    Vanillezucker

1 Prise             Salz

2                     Eier

125g                Rio2Go Bio-Maniokmehl

1 TL                  Backpulver

200g              selbst gehackte Schokolade

Und so geht's

  1. Heize den Ofen schon einmal auf 180°C vor. 

  2. Zerlasse die Butter langsam in einem mittelgroßen Topf. Währenddessen kannst du die 100g Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.

  3. Nimm den Topf vom Herd und gib die geschmolzene Schokolade, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz zur Butter. Verrühre alles gut mit einem Kochlöffel.

  4. Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, kannst du die Eier unterrühren  (Wichtig: Die Mischung muss erst abkühlen, sonst stockt das Ei!). 

  5. In einer separaten Schüssel kannst du das Rio2Go Bio-Maniokmehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls in den Topf geben.

  6. Ganz zum Schluss hebst du noch die Schokolade unter.

  7. Nun kommt die schwierige Entscheidung: Möchtest du extra große Cookies oder eher normal große? Je nachdem wie deine Entscheidung ausfällt, kannst du den Teig mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel portionieren und auf das Backpapier geben. Wichtig ist, dass du zwischen den Cookie-Portionen genügend Platz lässt, denn die Cookies werden sich auf dem Backblech ausbreiten. Und ab in den Ofen damit!

  8. Nach nur 12 Minuten sind sie schon fertig!

Auch wenn du am liebsten gleich in einen Cookie hineinbeißen möchtest, lohnt es sich ein ganz kleines bisschen zu warten. Denn dann werden die Cookies noch ein bisschen härter und man kann sie leichter essen. Aber keine Sorge: In der Mitte bleiben sie schön weich! Bom apetite! 

Tipp: Wir frieren uns etwa die Hälfte der Teigrohlinge ein. Wenn sich das innere Krümelmonster meldet, kann man sie ganz einfach schnell in den Backofen geben und hat im Nu die leckersten, selbstgemachten Cookies.