Schokoladenkuchen

Ein lauwarmer Schokokuchen mit deinem Lieblingsobst? Ob mit Apfelspalten, Kirschen oder Johannisbeeren - er schmeckt einfach immer lecker! Und dann vielleicht noch eine Kugel Vanilleeis oben drauf? Das perfekte Dessert!

Kaffee und Kuchen

Zutaten

Für ein Backblech benötigst du:

180g             Zucker

4                   Eier

1 Prise           Salz

175g              Zucker

1 Päckchen  Vanillezucker

85ml             Öl (geschmacksneutral)

140ml            kaltes Wasser

200g             Rio2Go Bio-Maniokmehl

3TL                 Backpulver

2 EL                Kakao

500g              Johannisbeeren

                       (oder Obst nach Wahl)

Und so geht's

  1. Heize den Ofen schon einmal auf 180°C vor. 

  2. Nun kannst du das Eiweiß von dem Eigelb trennen. 

  3. Zusammen mit dem Salz schlägst du das Eiweiß steif.

  4. In einer separaten Schüssel verrührst du anschließend das Eigelb, sowie Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät. Sobald die Masse luftiger und heller wird, gibst du das Öl und das Wasser hinzu und vermengst alles gut miteinander. 

  5. Füge jetzt das Rio2Go Bio-Maniokmehl, das Backpulver und den Kakao hinzu und verrühre den Teig noch einmal bis eine einheitliche Masse entstanden ist.

  6. Mit einem Teigschaber kannst du vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß und die Johannisbeeren unterheben. 

  7. Den fertigen Teig verteilst du  gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Und dann schnell in den Ofen damit.

  8. Nach 30-40 Minuten kannst du den Stäbchen-Test machen: Wenn das Holzstäbchen sauber wieder aus dem Kuchen kommt, ist er fertig. Bom apetite!

Wir lieben die Kombination aus süßem Schokoladenkuchen und sauren Johannisbeeren. Was ist eure Lieblingskombi? 

Heimkoch