Sachertorte

Wer kennt sie nicht, die schokoladige Spezialität gefüllt mit Marillenmarmelade aus Wien? Einfach zum Verlieben. 

Image by Leqi (Luke) Wang

Zutaten

Für den Teig

130g             Butter

260g            Zucker

1 Päckchen  Vanillezucker

6                   Eier

150g              Zartbitterschokolade

130g              Rio2Go Bio-Maniokmehl

Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade)

Für die Glasur

 

200g             Schokolade

Etwas Milch

Und so geht's

  1. Zu Beginn kannst du den Backofen schon einmal auf 170 °C vorheizen.

  2. Für den Teig schlägst du die Butter schaumig und fügst 110g Zucker sowie ein Päckchen Vanillezucker hinzu. 

  3. Anschließend trennst du Eigelb von Eiklar und fügst das Eigelb zu der Butter-Zucker-Mischung hinzu und schlägst sie schaumig (mind. 5 Minuten). 

  4. Nun schmilzt du die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad, lässt sie etwas abkühlen und mischt sie dann unter den Teig. 

  5. In einer separaten Schüssel schlägst du das Eiklar mit Zucker (150g) zu Schnee auf und hebst es unter die Masse. Schnee Festigkeit Test: Stelle das Gefäß auf den Kopf – wenn der Schnee seine Form beibehält, ist er fertig.

  6. Danach hebst du das Rio2Go Bio-Maniokmehl mit einem Schneebesen unter. Wichtig ist es, den Schnee und das Mehl mit einem Schneebesen unter die Masse zu heben, damit der Teig luftig bleibt.

  7.  Anschließend kannst du die Masse in eine gebutterte, bemehlte Springform füllen und bei 170°C 60 min backen (wenn möglich mit Heißluft). Das Backrohr solltest du die ersten 12-15 Minuten einen Spalt offen lassen.

  8. Für die Glasur gibst du die Schokolade zusammen mit einem Schuss Milch in ein Wasserbad und schmilzt diese.

  9. Sobald die Torte abgekühlt ist, kannst du sie halbieren, mit Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade) füllen und mit der Glasur überziehen. Nun musst du nur noch die Glasur abkühlen lassen. Bom apetite! 

Unser Tipp: Je besser die Schokolade, desto besser der Kuchen.

Heimkoch