Zitrone-Mohn Muffins

Mark, einer unserer Gründer, liebt alles mit Mohn. Daher darf natürlich auch ein Mohn-Rezept nicht fehlen. Und diese Zitrone-Mohn Muffins sind einfach lecker!

Buttercreme Zuckerguss

Zutaten

Für 12 Muffins benötigst du:

 

180g             Zucker

1 Prise           Salz

80g              Butter (Zimmertemperatur)

2                   Eier

180g             Rio2Go Bio-Maniokmehl

1 TL                Backpulver

4 EL               Mohn

Saft              einer mittelgroßen Zitrone

                     Zitronenzesten (frisch)

160ml           Milch

Und so geht's

  1. Gleich zu Beginn kannst du den Ofen auf 180°C vorheizen, denn der Teig ist ganz fix vorbereitet. 

  2. Vermische Zucker, Salz und Butter mit einem Rührgerät, bis die Masse schön fluffig und ein bisschen heller wird.

  3. Dann gibst du nach und nach die beiden Eier hinzu. Das Rührgerät kannst du schon wieder zur Seite stellen. Denn ab jetzt heißt es: Mit der Hand verrühren! Aber keine Sorge, das geht ganz schnell!

  4. In einer separaten Schüssel kannst du das Rio2Go Bio-Maniokmehl mit dem Backpulver und dem Mohn vermischen und es anschließend zu der Zucker-Butter-Ei-Mischung geben. Mit einem Teigschaber hebst du in 5-6 Zügen die Mehl-Mohn-Mischung unter. Das Mehl wird dann noch ein bisschen zu sehen sein - aber das ist in Ordnung so.

  5. Jetzt gibst du die Milch, den Zitronensaft und die Zitronenzesten hinzu. Verrühre den Teig solange bis beinahe eine einheitliche Masse entsteht. Weiteres Rühren würde dazu führen, dass die Muffins zäh werden. 

  6. Nun kannst du den Teig auf ein Muffinblech oder Muffinförmchen verteilen. Und ab in den Ofen damit!

  7. Nach 20-25 Minuten kannst du den Stäbchen-Test machen: Wenn das Holzstäbchen sauber wieder aus dem Muffin kommt, ist er fertig. Bom apetite! 

 

Tipp: Die Muffins schmecken auch am nächsten Tag zum Frühstück sehr lecker, denn durch das Maniokmehl bleiben sie schön saftig!

Heimkoch